WiTAS zur aktuellen Lage

Die WiTAS Karlsruhe soll Ansprechpartner und zentrale Anlaufstelle für verletzte Wildtiere und Findlinge werden. Als solche gehört zu unseren Aufgaben:

  • die Aufnahme und fachgerechte Versorgung verletzter und verwaister Wildtiere bis zur Auswilderung
  • die Weitergabe geschwächter und verletzter oder verwaister Wildtiere an entsprechend kompetente Stationen im Umfeld (z.B. Greifvögel)
  • die fachgerechte Aufklärung der Bevölkerung und von Pflegestellen zum Thema Verhalten gegenüber Wildtieren (ggf. in Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen)

Als gemeinnütziger Verein kümmern wir uns um Wildvögel, Kleinsäuger wie Eichhörnchen, Siebenschläfer, Igel und Haselmäuse, Wildhasen und -kaninchen sowie Fledermäuse, und um Beutegreifer wie Füchse oder Marder. Hinzu kommen einheimische Reptilien wie Ringelnattern.

 

 

Aufgrund der aktuellen Beschränkungen im öffentlichen und Vereins-Leben und aus Rücksichtnahme auf die Gesundheit unserer Ehrenamtlichen und der anderen Mitbürger müssen wir leider die Annahme von Wildtieren bei Nelly´s Futterkiste vorübergehend einstellen.

 

In dringenden  Fällen kontaktieren Sie bitte die Tiernotrettung UNA (tierrettungsdienst.eu).

 

Wir werden Sie informieren, wenn die Lage sich entspannt und wir wieder unsere ehrenamtlichen Aufgaben weiterführen können.

 



Interesse? Bitte senden Sie uns eine Mail!

 

Aus aktuellem Anlass können bis auf Weiteres leider keine Seminare angeboten werden.